Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Familienzentrum St. Cyriakus Erwitte
Header Image

Räumlichkeiten

Innenbereich 

Das Familienzentrum St. Cyriakus besteht aus vier Gruppen. Alle Räume und Spielbereiche sind auf den Schwerpunkt Bewegung ausgelegt. 

Die Igelgruppe beherbergt die Nestgruppe und betreut 10 Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren. Sie verfügt über einen separaten Schlafraum, in dem jedes Kind sein eigenes Bett vorfindet und jederzeit zur Ruhe kommen kann. Der großzügige Spiel – und Bewegungsbereich bietet den kleinen Kindern  viele Podeste, unterschiedlichste Höhen und Untergründe zum Klettern, Kriechen, Laufen oder Rückzugsmöglichkeiten. 

In der Mäusegruppe werden 20 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren betreut. Der Gruppenraum dient als bewegter Rollenspielbereich und unterstützt die Bildungsbereiche Rollenspiel, Theater und das Puppenspiel. Der Differenzierungsraum der Mäusegruppe, das Wohnzimmer, bietet den Kindern Spiel- und Rückzugsmöglichkeiten und den „ Kleinen“ ein sicherer Hafen. Der dazugehörende Ruheraum wird von den Kindern gleichzeitig als Traumraum genutzt. 

Die Maulwurf und Bärengruppe beherbergen jeweils 25 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. 

Die Maulwurfgruppe hat sich als Konstruktionsbereich spezialisiert. Auf ungewohnt großer Fläche, können die Kinder hier in die Höhe bauen oder von oben nach unten bauen. Die Nutzung von Leitern und anderen Hilfsmitteln stehen ihnen hierbei zur Verfügung. 

Die Bärengruppe beherbergt den Kreativbereich. Hier befinden sich Arbeitstische entlang der Fensterfront und das Malen und Gestalten kann hier sowohl im Sitzen als auch im Stehen oder im Liegen erfolgen. Angrenzend an der Bärengruppe befindet sich eine kleine Kinderwerkstatt. 

Jede Gruppe verfügt außerdem über einen kindgerechten Waschraum mit der Möglichkeit den Spielplatzbereich zu betreten sowie einen Garderobenbereich. Das Spielzimmer, ein weiterer Ausweichraum, wird für Angebote und von Therapeuten oder den Eltern genutzt. 

Ein Bewegungsraum steht der gesamten Einrichtung zur Verfügung. Dieser ist täglich allen Kindern zugänglich und ermöglicht körperliche Wahrnehmungen, Stimulationen und Herausforderungen. 

In der großräumigen Küche frühstücken alle Kinder mit Ausnahme der Nestgruppe und nehmen dort ihr Mittagessen und den Nachmittagssnack ein. Der großzügige Flurbereich ist ebenfalls mit verschiedensten Spielbereichen ausgestattet. 

Das Büro befindet sich direkt neben dem Eingangsbereich und das Personalzimmer am anderen Ende der Einrichtung, in Nestgruppennähe. Hier finden Anmeldegespräche sowie Beratungsgespräche des Familienzentrums statt.

Einmal in der Woche nutzt das Familienzentrum am Nachmittag die Grundschulturnhalle mit ihren Großgeräten. 

Außenbereich

Bewegung ist uns ganz wichtig! Das Familienzentrum St. Cyriakus verfügt über einen großzügigen Spielbereich auf dem Außengelände, der sich rund um die Einrichtung bewegt. Es gibt zwei Sandkastenbereiche, eine Matschanlage, einen Spielturm mit Rutsche, eine Nestschaukel, eine Schaukelanlage mit Reifenschaukeln, einen umgebauten Bauwagen mit Veranda als Rollenspielbereich, eine Hängematte sowie viele Bewegungsbereiche mit und ohne Baumbestand für individuelle Spielmöglichkeiten. Direkt an der Nestgruppe gibt es einen separaten U3 Spielplatz. Des Weiteren verfügt jede Gruppe über eine eigene Terrasse.